Der Tennisclub Jessen e.V.  - Die Teilnahmelisten für das Doppelturnier am 03.10.18 hängen aus!
 
 
 
 


16.09.   12. Traditionswettkampf  TC Torgau Herren

12 Jahre Tennisfreundschaft TV Torgau und TC Jessen

Zum 12. Mal fand am 16.09. diesmal in Jessen das Freundschaftsspiel der HerrenÜ50 zwischen beiden Vereinen statt. Bei strahlendem Sonnenschein konnte mandiesen Traditionswettkampf durchführen. Die Torgauer reisten mit ihrerBestbesetzung an und wollten die Gesamtbilanz von 4:7 Siegen unbedingtaufbessern. Der Wettkampf gestaltete sich sehr ausgeglichen und spannend. ImEinzel konnten sich Detlef Schulze, Benno Loff, Lutz Eßberger, Michael Fischer undIngo Böttcher gegen ihre Torgauer Gäste durchsetzen, während Andreas Nelle sichseinem Gegner knapp geschlagen geben musste. Da es nun schon 5:1 stand, warder Gesamtsieg für die Jessener schon gesichert. So knapp wie teilweise dieEinzelspiele verliefen, gestalteten sich auch die Doppel. Alle drei Doppelspiele, zweidavon im Match-Tiebreak, gewannen die Torgauer Freunde. Am 5:4 für Jessenkonnten sie letztendlich nichts mehr ändern, so dass man im nächsten Jahr in Torgaueinen neuen Anlauf unternehmen wird. Der gesellige Ausklang bei sommerlichenTemperaturen mit netten Gesprächen und angemessener Bewirtung trug zumgelungenen Ausklang dieses schönen Tages bei.

 


24./25.08.   17. Jugendturnier des TC Jessen 

Am 24.08. und 25.08.2017 spielte der TC Jessen die 17. Jugendvereinsmeisterschaften auf den Tennisplätzen der Jahnsportanlage aus. Wie immer luden wir die fördernden Sponsoren zur Grillrunde ein, wobei die Kinder und Jugendlichen sich beim Spiel auf das am Samstag stattfindende Turnier vorbereiten konnten. Zu späterer Stunde krochen dann Jugendlichen in die Zelte, um tags darauf fit und ausgeschlafen zu sein.Insgesamt 28 Kinder spielten die Meisterschaften der Bambinis, den Jugendlichen U14 und den jungen Damen unter 18 aus.Bei den Bambinis Mädchen konnte Elena Tandel die meisten Punkte sammeln, gefolgt von Emilia Fischer und Johanna Lehmann. Neun Jungs spielten den Meister der Bambinis aus. Teilweise waren die Ergebnisse so knapp, dass einzelne Punkte ausgewertet werden mussten, um die Finalteilnehmer zu ermitteln. Schlussendlich setzte sich Linus Quandt durch. Ihm folgten Lukas Tandel und Henrik Bindrich auf den Plätzen.In der Altersstufe unter vierzehn gewann bei den Mädchen Erika Hildenbrant. Platz zwei belegte Emily Clemens vor Marlene Kluge. In der gleichen Altersklasse der Jungs siegte Lasse Krug vor Louis Remme und Marius Mühl.Bei einsetzendem Regen mussten die U18 Damen ihre Meisterin ermitteln. Es siegte hier im Finale Valeria Wambolt. Sie gewann gegen Maxi Heinzel, die somit Zweite wurde. Im Spiel um Platz drei setzte sich dann noch Sophia Nohl gegen Nele Krug durch.Nachmittags um drei wurde Siegerehrung gefeiert. Hierbei gab es für jeden Teilnehmer einen Pokal, es ging keiner leer aus.Danken möchte das Trainerteam unseren Sponsoren für ihre Unterstützung. Ein weiterer Dank gilt den vielen Eltern und Helfern, die mit ihrem Engagement zum Gelingen beitrugen.Der TC Jessen gratuliert allen Kindern und Jugendlichen zu ihren Titeln und erreichten Plätzen.

 



12.08.   Teilnahme am Festauszug - 180. Heimatfest

 



29.06.   Nachtturnier

Auch in diesem Jahr führten wir ein Nachtturnier im Mixed-Modus durch. Sieben Frauen und neun Männer spielten paarweise im Team und ermittelten bei zunehmender Dunkelheit ihre Gewinner. Unter Flutlichtbedingungen trafen Anna Lehmann und Thomas Schmidt auf Maik Fischer und Martin(a) Baumann im Finale aufeinander. Anna und Thomas konnten die Partie für sich entscheiden und verließen als Sieger den Court. Das Spiel um Platz drei gewannen Cornelia Richter und Johannes Vofrei. Die Beiden siegten gegen das Duo Eva Fechner und Sven Dietze. In fröhlicher Runde saßen wir bis nachts und fachsimpelten oder spielten noch den ein oder anderen Ball.

28.04.   Beginn der Punktspielsaison  

Über den Punktspielverlauf informieren wir unter "Punktspiele"


15.04.18   10.00 Uhr Mitgliederversammlung, im Anschluß Mixed-Turnier 

Am 15.04.2018 führte der Tennisclub Jessen seine Jahresauftaktveranstaltung durch. Bei der Mitgliederversammlung stand der Rechenschaftsbericht zum abgelaufenen Spieljahr 2017 durch den Präsidenten, Sport- und Jugendwart, die finanzielle Entwicklung des Vereins, dargestellt durch die Schatzmeisterin und dementsprechend die Entlastung des Vorstandes als Aufgabe. Dem wurde durch die anwesenden Mitglieder entsprochen. Der Präsident Michael Fischer bedankte sich im Namen des Vorstandes und aller Mitglieder bei Benno Loff, welcher seit Vereinsgründung 1995 bis 2017 als Präsident tätig war. Man beschloss einstimmig eine Ehrenmitgliedschaft für die Verdienste um den Verein.


Danach standen die Vorhaben zum Vereinsleben bzw. das Punktspieljahr 2018 als letztes Thema. Man wird in diesem Jahr je drei Erwachsenen- und Jugendmannschaften im Punktspielbetrieb des Tennisverbandes haben. Insgesamt will man mit viel Spaß und Freude das Spieljahr 2018 mit Leben erfüllen. Dieses begann danach mit einem kleinen Doppelturnier. Die frisch aufbereiteten Tennisplätze wurden erstmalig auf Herz und Nieren geprüft und konnten den Test bestehen. Bei den Frauen setzten sich Sophie Weber/Katrin Schütz und bei den Herren Maik Fischer/Uwe Beyreuther nach spannenden Spielen gegen hochmotivierte Gegner durch. Es war ein schöner Frühlingstag mit einem tollen Jahresauftakt für den Tennisclub Jessen.